0 Kommentar(e)

Reaktivierung der Bördebahn ab 2019

SPD begrüßt bessere Anbindung an Zülpich und Düren

Ende 2019 rollen auf der Bahnstrecke von Euskirchen über Zülpich nach Düren wieder die Züge. Vorerst soll ein sogenannter Vorlaufbetrieb aufgenommen werden. „Wir begrüßen die Wiederaufnahme des Zugbetriebes, insbesondere nach Zülpich“, freut sich Josef Schleser, SPD-Sprecher für Verkehr. Für das Stadtgebiet Euskirchen werden an der Georgstrasse (im Regelbetrieb) sowie in Elsig neue Haltepunkte errichtet. Die Züge werden dann im Stundentakt verkehren. „Es ist gut, dass Elsig dann einen direkten Anschluss an die Kernstadt bekommt. Für die meisten Elsiger bedeutet dies eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsqualität und eine Aufwertung der Ortschaft“, so Schleser weiter.

Doch nicht alle profitieren vom neuen Bahnbetrieb. „Die direkten Anwohner am neuen Haltepunkt müssen vor Lärm, Pendlerverkehr und fremden Einblicken so gut es geht geschützt werden“, so Michael Höllmann, SPD-Mitglied im Verkehrsausschuss des Kreises. „Und vor allem die Sicherheit für kleine und große Fußgänger an den beiden Bahnübergängen in Elsig muss für alle gewährleistet sein“, so Höllmann weiter.

Die SPD in Stadt und Kreis setzt sich weiterhin für einen geregelten Ablauf des Vorlaufbetriebes ein. und für die Beseitigung von Beeinträchtigungen der Anwohner ein. Für die Euskirchener wird damit im Regelbetrieb auch eine schnellere Verbindung über Düren nach Aachen verbunden sein. (Swen Wißer)

Leave A Comment

  • * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.