0 Kommentar(e)

JuSos Euskirchen: „Reißt das City-Forum endlich ab!“

Defizit nach Ansicht der SPD-Nachwuchsorganisation nicht zu rechtfertigen

Ein Defizit von fast 300.000 Euro, welches das City-Forum Jahr für Jahr verursacht,  ist nach Ansicht der JuSo AG Euskirchen durch nichts zu rechtfertigen. Die Nachwuchsorganisation der SPD fordert daher unabhängig von der Diskussion um die geplante „Klostergallerie“ den Abriss der Veranstaltungshalle. Zur Zukunft des ehemaligen „Bürgerhauses“ erklärte Fabian Köster-Schmücker, Vorsitzender der Euskirchener JuSos:

“Jeder kennt das: neues Jahr – neue oder wie so oft, die gleichen guten Vorsätze wie im Jahr zuvor.  Wir haben einen ungewöhnlichen Vorsatz für 2015: weg mit dem City-Forum!

Halt! Stopp! Es handelt sich hierbei nicht um die Thematik Einkaufszentrum „Klostergallerie“. Es ist wichtige diese beiden Dinge voneinander zu trennen.

Das City-Forum verschlingt jedes Jahr rund 300.000 Euro. Grund dafür sind die enorm hohen Betriebskosten und fehlende Veranstaltungen. Doch seit Jahren wird für eine Handvoll Großveranstaltungen, allen voran der Euskirchener Karneval, an der Veranstaltungsstätte festgehalten.

Wir sind der Meinung, dass nun endlich Schluss sein muss mit der jährlichen Belastung zukünftiger Generationen durch das City-Forum.

Eine weitere Nutzung wäre Klientelpolitik und hat mit objektivem und rationalem Handeln nichts gemein.

Einige, die den Bau eines Einkaufszentrums ablehnen, entscheiden sich wohl auch deshalb gegen einen Abriss des City-Forums. Aus Angst, dadurch würden die Chancen für den Bau der „Klostergallerie“ steigen.  Und dafür übersieht man die jährlich 300.000 Euro Verlust schon einmal ganz gerne.

So kann das nicht weitergehen!

Unabhängig vom Bau des Einkaufzentrums: 300.000 Euro Verlust sind 300.000 zu viel! Sollte sich in diesem Jahr kein Konzept finden, welches die Finanzierung ohne weitere Belastung der Stadt sicherstellt, dann muss noch in diesem Jahr der zeitnahe Abriss beschlossen werden!

An Alternativen mangelt es nicht. Veranstaltungsstätten gibt es einige. Außerdem liegt es nahe, im Zuge des Neubaus der Dreifachturnhalle der Gesamtschule diese ebenfalls als Veranstaltungsstätte zu konzipieren oder gegebenenfalls die bestehende Jahn-Halle entsprechend umzubauen.

Das City-Forum muss weg und das ganz unabhängig vom Einkaufszentrum!

Doch gesetzt dem Fall, das Einkaufszentrum sollte nicht gebaut werden: wie wäre es denn mit der Errichtung eines Generationen Parks anstelle des City-Forums? Mit einer Sportfläche für beispielsweise Fußball, Basketball, Tischtennis oder Boule. „City-Sport“ – das wär doch was!“

(Pressemitteilung der JuSos Stadt Euskirchen)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar