Browsing category: Pressemitteilung
0 comments

Pressemitteilung zum Thema “Moschee Neubau”

Unwürdige Hängepartie um Moschee-Neubau beenden!

Türkisch-Islamische Gemeinde muss endlich geeignetes Grundstück bekommen

EUSKIRCHEN, 24.10.2014 Die SPD Euskirchen fordert die anderen Parteien, insbesondere CDU und UWV auf, schnellstmöglich gemeinsam mit der SPD und der Verwaltung eine Lösung zu finden, der Türkisch-Islamischen Gemeinde ein geeignetes Grundstück für einen Moschee-Neubau zur Verfügung zu stellen. Damit würde auch ein deutliches Zeichen aller Euskirchener Demokraten gegen die infamen islamfeindlichen Ansichten gesetzt, die diese Woche in einem anonymen Brief verbreitet wurden. (mehr …)

0 comments

Pressemitteilung der SPD Euskirchen

CDU – Die Partei Konrad Adenauers

Politik der größten Ratsfraktion zur Windkraft verliert jede Glaubwürdigkeit

EUSKIRCHEN, 08.10.14 Die CDU ist und bleibt die Partei Konrad Adenauers. Dem 1. Kanzler der Bundesrepublik Deutschlands wird das geflügelte Wort zugeschrieben: „watt kümmert mich mein Jeschwätz von jestern“. Genauso verhält sich die CDU Euskirchen in der Diskussion um die Windkraftkonzentrationszone (WKKZ): gestern hü und heute hott. (mehr …)

0 comments

Pressemitteilung der SPD Euskirchen

SPD: „Ja, aber“ zu geplantem Einkaufszentrum

„Projekt kann nur unter Einbeziehung aller Betroffenen gelingen“

EUSKIRCHEN, 24.09.2014 Die SPD Euskirchen steht den Plänen, auf dem Areal des Klostergartens ein Einkaufszentrum zu errichten, aufgeschlossen gegenüber. Sie fordert aber die konsequente Einbeziehung des Einzelhandels, der betroffenen Anwohner und der Politik in die Planung von Anfang an. So der Tenor nach den ersten Beratungen der Gremien der Partei. (mehr …)

0 comments

SPD Euskirchen sieht sich auf gutem Weg

Wahlergebnis gibt Selbstvertrauen für die kommenden sechs Jahre

Zufrieden, aber nicht euphorisch, so die Stimmung beim Wahlanalyseabend der SPD einen Tag nach der Kommunalwahl. In Euskirchen legte die Partei um gut drei Prozentpunkte zu, künftig wird sie mit zwölf statt bisher elf Stadtverordneten im Rat vertreten sein. (mehr …)

0 comments

SPD Euskirchen diskutiert Koalitionsvertrag

Mehrheit für Regierungsbeteiligung zeichnet sich ab

Finden sich in dem zwischen CDU/CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag genügend SPD-Anliegen wieder, um einen Regierungseintritt zu befürworten? Über diese Frage diskutieren zur Zeit bundesweit 470.000 SPD-Mitglieder, denen der Vertrag zur Urabstimmung vorgelegt wurde. Die SPD Euskirchen traf sich zu einer offenen Vorstandssitzung im Parteihaus, um den Koalitionsvertrag kritisch unter die Lupe zu nehmen. (mehr …)